Unser  Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Es ist möglich, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
165 Einträge
Frank Schüler 14.06.15 Frank Schüler 14.06.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:40 pm:
Sehr geehrter Herr Well, Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Wortbeiträge im "Sonntags-Stammtisch am 14.06.15! Den dummen "Wir, die guten Deutsche - die, die faulen Griechen" Stammtisch-Weisheiten musste dringend etwas entgegen gesetzt werden. SIE SIND EIN FEINER MENSCH!!!
Valentin Zanella 29.05.15 Valentin Zanella 29.05.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:39 pm:
Liebe Hans Well, Es war ein grandioser Abend in Gebelkofen den ich mit Euch und der Frau Kinseher mit erleben durfte. Lange habe ich ja darauf hin gefiebert euch mal Live zu sehen. Nachdem ich ja die aktuelle CD von Euch eher zufällig beim stöbern im Geschäft entdeckt habe und umso freudiger überrascht war dass es nach der Auflösung der Biermösl Blosn nun doch noch weitergeht mit Euch. Ich finde es schön dass Ihre Texte nach wie vor lustig und doch aktuell so kritisch sind dass einem aufmerksamen Zuhörer doch ab und an das Lachen vergehen sollte, da er die tragische Hilflosigkeit seiner Person im System doch oft zu spüren bekommt und sich gleichzeitig berufen fühlen sollte was zu ändern. Dieses Wachrütteln an sich ist schon etwas was einen Abend mit Euch unvergesslich werden lässt. Treffsicher, Topaktuell und mit einer angenehmen Schärfe versteht Ihr es auch den weniger politisch interessierten mit Euren Gstanzln viel Freude zu bereiten. Musikalisch ist es schon so, dass man die Abwesenheit vom Stofferl etwas bemerkt, was aber nicht weiter stört da man von Ihren Kindern ein sehr guten Ersatz geboten bekommt. Es ist schon erstaunlich wie auch Ihre Kinder ohne Probleme die Instrumente wechseln als wäre es nix anderes als die Schuhe zu tauschen. Da ist das Talent und der Spaß an der Musik direkt auf die nächste Generation übergegangen. Ein tolles Geigenspiel von den beiden Schönheiten Sarah und Tabea, darauf folgt ein sehr gut betonter absolut korrekter sicherer Gesang von Tabea. Dann die Strophe für Sarah, die die Bühne zu lieben scheint, und sich richtig gehend präsentiert und dabei eine Mimik und Gestik hat, die den Spaß und die Freude am Singen und Spielen dreifach zu beweisen sucht. Der Jonas der als Highlight des Abends ein Trompetenstück gespielt hat das dem Publikum heute noch in den Ohren klingt. Dazwischen dann Sie, Hans als Oberhaupt des Well- Clans und doch wirken Sie genauso jung und dynamisch wie Ihre Kinder. Überhaupt ist die Trennung der Biermösl Blosn nicht mehr zu spüren, so schwer sie anfänglich auch sein mochte. So viel lachen und so herzlich vergnügt und glücklich zufrieden habe ich Sie mit den Biermösl Blosn nur einmal erlebt und das ist doch schon ein paar Jahre her. Mit Unterstützung Ihrer Frau, die meist im Hintergrund bleibt und doch stets an Ihrer Seite weilt wirkt es wie ein gewöhnlicher Familienausflug einer Musikerfamilie die quasi ein großes Zelt zum Wohnzimmer umfunktioniert und die Zuschauer an Ihrem Familienleben teilnehmen lässt. Das Ganze Spektakel wir mit der Bavaria als Sahnehäubchen nochmals aufgewertet. Liebenswert ist diese Frau, ob alt, jung und betrunken oder völlig ohne Verkleidung, eines ist jedes Mal gleich. Die Figuren wirken authentisch und man mag jeden Charakter auf seine Art. Vor einem Jahr habe ich das aktuelle Programm von der Frau Kinseher bereits gesehen und fand es gut und lustig, wenn auch stellenweise etwas langatmig. Hier war die Kombination mit Euch ein ganz besonders tolles Erlebnis weil man jeweils mit Spannung auf die nächste Nummer wartete. Toll sind die Spontanität und die Situationskomik mit der Frau Kinseher gekonnt umgehen kann was zu grandiosen Lachern geführt hat. Sehr schön finde ich dass Sie sich selbst nicht so ernst nimmt was Sie unter Beweis stellt indem Sie sich Yogaübender Weise zum Affen, bzw. Hund macht. Diese Kombination von Well und Kinseher, treibt einem einfach die Lachtränen in die Augen und wird hoffentlich noch ab und an zu sehen sein. Ich für meinen Teil kann jedem nur empfehlen den Fernseher auszumachen und einen wunderbaren wirklich kulturellen Abend mit Euch zu erleben und am besten noch etliche Leute dazu zu begeistern. Denn wenn nicht der "Hans Well und die Wellbappn" für bayrische Kultur stehen, sondern die Fernsehserie "Dahoam is dahoam", dann ist der Herr Seehofer und die CSU unser kleinstes Problem. In diesem Sinne. Macht bitte weiter so!!! Ich freu mich auf die neue CD und auf ein paar weitere Konzerte (hoffentlich ein wenig näher) von Euch. Ein Tipp von meinem guten Freund Lothar für andere Konzertbesucher, wenn die Frau Kinseher dabei sein sollte immer ein paar 10 € Scheine in der Tasche haben. Grins!!! Grandios, spitze Wel(l)tklasse, einfach Top!!! Liebe Grüße aus Mainz. Valentin
Karin 23.05.15 Karin 23.05.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:38 pm:
Wir hatten gestern einen sehr lustigen Abend in Gebelkofen und wollten allen Beteiligten recht herzlich beglückwünschen! Es war ein toller Kabarettabend, wunderbare Musik,grandios gespielt und gesungen, scharfzüngige Texte mit feinsinnigem Humor und Hintersinn. Einfach Klasse! So viel haben wir lange nicht mehr gelacht. Kabarett ohne Plattitüden und Zoten. Kann man nur als Empfehlung weitergeben. Es war übrigens der 2.Besuch bei Euch und Ihr werdet immer noch besser. Unglaublich. Alles in allem ein unvergesslicher Abend, DANKE!
Weingut Heindel - Michael Heindel 19.05.15 Weingut Heindel - Michael Heindel 19.05.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:37 pm:
DANKE, liebe Familie Well für den grandiosen Auftritt bei uns im Weingut. Tiefgründige Texte, gute Musik, Musikkabarett der Spitzenklasse. Herzlichen Dank liebe Wells. Hoffentlich noch lange so ! Viele Grüße Michael www.weingut-heindel.de
Rudi und Marianne 17.05.15 Rudi und Marianne 17.05.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:37 pm:
Wir (10 Personen zwischen 16 - 70 Jahre alt) waren im absolut super Wellbappn Programm. Wir haben lange nicht mehr so gelacht. Vielen Dank für den tollen Abend. Das Programm ist von der ersten bis zur letzten Nummer witzig und unterhaltsam. Immer auf dem Punkt brandaktuell, witzig und intelligent. Musikalisch perfekt und charmant. Kabarett der absolut Spitzenklasse. Wir kommen auf jeden Fall wieder. Macht weiter so. Ihr seid wirklich Spitze
Irmgard, Großhadern 09.03.2015 Irmgard, Großhadern 09.03.2015 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:37 pm:
Hallo Wellbappn, vielen, vielen herzlichen Dank für diesen wunderbaren Samstagabend in Hadern. Für diese hintergründigen, lustigen und doch so lebensnahen Texte und für die wunderbare Musik. Ihr habt das toll gemacht und es passt alles hervorragend zusammen. Man merkt, dass es allen Spaß macht und genau das kommt beim Publikum gut an ! Bitte weiter so und weiterhin viel Erfolg und Spaß dabei ! Irmgard und Franz
Renate aus Düsseldorf 08.03.15 Renate aus Düsseldorf 08.03.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:36 pm:
Hallo Wellbappn, vielen Dank für den schönen Abend, die witzigen und nachdenklichen Texte, und die "publikumsnahen" Künstler letzten Freitag in München-Hadern. Wir sehen uns bestimmt bald wieder...und wenn's beim nächsten Hosen Konzert ist :-). Herzliche Grüsse und bis bald Renate
Rosi 11.2.215 Rosi 11.2.215 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:36 pm:
Was ihr bei der Kleinkunstbühne Lauterbach geboten habt, war grandios, unübertrefflich, spritzig - die Superlative reichen nicht aus, um eure Vitalität, Originalität, Authentizität und vor allem eure Musikalität zu beschreiben. 250 Besucher (laut Veranstalter) waren begeistert. Die spritzigen und teilweise mit Recht bissigen Texte der Lieder vom Genius Hans, dazu die jugendliche Unbekümmertheit der drei Wellbappn, gepaart mit einer sichtbaren diebischen Freude am begeisterten Publikum, sind das beste, was zur Zeit an Musikkabarett in Bayern und in der Republik zu finden ist. Herzlichen Dank für einen unvergesslichen Abend. Und Wiederkommen in die schwäbische Provinz nach Lauterbach ist fast schon Pflicht, da bei uns doch der "erotischste Dialekt" auf der ganzen "Woit" geschwäbelt wird.
Andrea 10.02.15 Andrea 10.02.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:35 pm:
Ich habe euer Programm in Lauterbach erlebt. Es war ein Geschenk meiner Freundin zu meinem Geburtstag. Ich war total begeistert und habe heut noch Bauchmuskelkater vom lachen. Vielen, vielen Dank für diesen tollen Abend. Witzig, skurril und einfach schön.Es war der erste, aber bestimmt nicht der letzte Besuch bei Euch.
Arthur 09.02.15 Arthur 09.02.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:35 pm:
Ich freue mich, bei Ihnen richtig gutes Musikkabarett erleben zu dürfen.
Martin und Regina Schmitt 08.02.15 Martin und Regina Schmitt 08.02.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:35 pm:
Am Freitag in Bad Heilbrunn und am Samstag in den Münchener Kammerspielen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Im Kursaal die Wellbappn mit humorvollen, aktuellen, professionellem Musikkabarett und in den Kammerspielen Herr Polt und die Wellbrüder mit altem, einfallslosem Schmarrn (und das auch noch schlecht gespielt). Man merkt genau wo anscheinend die ganze Kreativität und guten Ideen bei den Biermöslblosn her kam. Die Wellbappn profitieren davon und führen die Tradition zum Glück weiter. Danke dafür!
Toni 08.02.15 Toni 08.02.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:34 pm:
Liebe Wellbappn, ich habe einen bombastisch guten Abend in Lauterbach erlebt. Ihr seid nicht nur würdige Nachfolge der Biermöslblosn sondern eine unglaubliche Wucht!So ein stimmiges, dichtes Programm mit so viel Abwechslung. Es wurde wirklich alles geboten, viel Witz, viel scharf pointiertes politisches,konzertante Musik und keine einzige schwache Nummer.Wieso seid ihr eigentlich nie im Fernsehen? DAS wäre eine Bereicherung des Fernsehprogramms!Ich wünsche Euch alles Gute und hoffe ihr kommt bald wieder in unsere Gegend.
Frank und Leli 07.02.15 Frank und Leli 07.02.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:34 pm:
Es war ein wunderbarer Abend in Heilbrunn. Wir haben es sehr genossen und sind sehr beeindruckt von den vielen verschiedenen Themen, die so gekonnt musikalisch umgesetzt werden. Ihr seid humoristisch, politisch, musikalisch auf höchstem Niveau. Es hat mich sehr gefreut zu sehen, dass die Tradition der Biermöslblosn weiter gelebt wird, und weiter entwickelt wird. Wir waren nämlich vor kurzem bei einem Auftritt von Gerhard Polt und die Wellbrüder, das sehr enttäuschend war. Die Lieder waren recht derb, und es hat mit dem was wir an den Biermöslblosn geschätzt haben nicht mehr viel zu tun. Also, weiter so, wir freuen uns auf das nächste Mal.
Dieter aus Nürnberg 31.01.15 Dieter aus Nürnberg 31.01.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:34 pm:
DANKE für einen wundervollen Abend hier in Nürnberg beim Gutmann am Dutzendteich. Die kleinen "Pannen" zwischendrin haben dafür gesorgt, dass Euer Programm noch ein wenig spannender wurde als es eh schon ist. SUPER und professionell! Und dann auch noch die tagespolitisch aktuellen Beiträge, gemischt mit Lokalem aus der Umgebung, meine Hochachtung! Bei der Kritik am bayerischen Bildungsystem und dem G8 könntet ihr allerdings noch eins drauf legen, als Betroffene.
Joachim, Gasthaus Valentin 22.01.15 Joachim, Gasthaus Valentin 22.01.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:33 pm:
Erst heute hab' ich mitbekommen, dass eure Grande Dame euch verlassen hat. Wir fühlen mit euch. Vielleicht sieht man sich ja bald mal auf einen Trauer-Obstler in Berlin, bei uns im Gasthaus Valentin. Joachim Mühle (Wirt) und alle andern
Claudia Weigel 12.01.15 Claudia Weigel 12.01.15 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:33 pm:
Vielen Dank für den wundervollen Abend am 10.01.15 in Freising! Inhaltlich und musikalisch einfach genial, perfekt aufeinander abgestimmt und politisch topaktuell! Absolut zu empfehlen! Macht weiter so!!!
Hoamat bewahren! 15.12.14 Hoamat bewahren! 15.12.14 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:33 pm:
i wollt mi nomoi bedanken, dass ihr am Samstag bei uns in Bayrischzell g'wen seits. Mir warn recht begeistert von eich. War aber a wirklich a Freid eich zum zuahern. Eier Version vom Bayrischzeller Hoamatliadl is Saustark und do hobts aa grod recht. Wos Ihr olles schaffts und machts, da Wahnsinn. Mir dan uns narrisch gfrein, wenn ma eng amoi wieder seng dadn. Danksche nomoi und a guade Zeid
Der Schlierseer Sepp 14.12.14 Der Schlierseer Sepp 14.12.14 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:32 pm:
Danke für den Text des Bayrischzeller Liedes in der neuzeitigen Fassung. Ihr habt ganz Recht und eines Tages werden das auch die "anderen" einsehen. War doch beim der "Baywa-Lied" auch so.Danke für euren Einsatz für die Allgemeinheit!
Wir sind auch Bayrischzeller! 14.12.14 Wir sind auch Bayrischzeller! 14.12.14 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:32 pm:
Liebe Hans Well, liebe Wellbappn, vielen Dank für euren Auftritt heute. Ihr macht uns Mutfür unsere Überzeugung weiter zu machen. Wir bewundern euren Einsatz!
Manfred und Johanna 22.11.14 Manfred und Johanna 22.11.14 schrieb am Oktober 9, 2019 um 4:32 pm:
Trennungen haben auch was Gutes. Wir waren grosse Bewundere der Biermöslblosn aber, ich muss es leider sagen, die letzten drei Jahren wollten wir nicht mehr ins Programm. Es war ein professionelles aber routiniertes abspielen von Nummern und Ansagen. Die Wellbappn dagegen sind die Zukunft- immer Spontan, immer gut für eine Überraschung, immer absolut auf der Hohe der Zeit- nein sogar der Zeit voraus! Wir waren jetzt zum zweiten Mal im Programm und waren erstaunt wie Aktuell das Programm ist. Ich kann es nicht oft genug sagen: Ihr seid absolut erste Sahne!